ÜBER.LEBEN.SCHREIBEN

NARRATIVAS SOBRE A CRISE E O FUTURO

Que impulsos a literatura contemporânea em língua alemã nos oferece para lidar com a presente situação? E como posso treinar o meu alemão com a ajuda de legendas?

No marco da série de leituras e bate-papos "ÜBER.LEBEN.SCHREIBEN – Narrativas sobre a crise e o futuro", nove autores em língua alemã apresentaram seus romances em que tratam de crises pessoais ou sociais. O projeto de rede foi organizado por diversos Leitorados do DAAD na América do Sul (Argentina, Brasil, Paraguai, Chile) e em cooperação com os Institutos Goethe regionais.

As leituras em língua alemã e os bate-papos com os autores estão documentados no YouTube. As gravações dos eventos foram traduzidas para português e espanhol e legendadas por estudantes nos locais do DAAD. Para quem estiver interessado em literatura alemã, os eventos legendados oferecem diferentes abordagens linguísticas: É possível assistir às leituras com legendas em português ou alemão e assim treinar a compreensão e a capacidade de leitura no seu próprio ritmo. Além disso, como parte da Semana da Língua Alemã, gostaríamos de partilhar algumas experiências vividas por estudantes que traduziram e legendaram do alemão para o português:

Sofia Froehlich Kohl, estudante de tradução na UFRGS:
"Minha participação no projeto Über.Leben.Schreiben contribuiu para a minha formação como tradutora, tanto através de um contato mais estreito com a literatura contemporânea de língua alemã como através da experiência da legendagem – a qual até então só havia conhecido rudimentarmente. Tive a experiência de rever este processo no meu trabalho final, no qual comentei tanto a tradução da conversa com o autor Eckhart Nickel como a apresentação de um fragmento do projeto em geral. Fiquei particularmente impressionada durante o encontro com o autor organizado pelo DAAD, onde as nossas questões de conteúdo foram discutidas. Por esta grande oportunidade, agradeço-vos muito!"

Clara Bueno Senechal de Goffredo, estudante alemã da UFRJ, sobre o processo de revisão no final do projeto:
"É muito interessante, agora que estamos no fim da entrevista, o exercício de voltarmos ao início e revisarmos as escolhas que fizemos. Conforme comentei no último Portfolio, creio que estamos mais confiantes e habilidosas para escolhermos palavras e estruturas sintáticas que sejam fiéis ao original em alemão mas claros para o falante de português. É divertido podermos reler e corrigir a tradução que sugerimos alguns meses atrás. Curiosamente, algumas partes marcadas como dúvidas agora são de solução bastante fácil, mas, simultaneamente, algumas palavras e frases que consideramos boas da primeira vez agora optamos por alterar."

Para mais informações sobre esta série de eventos e os autores envolvidos, bem como os links para as gravações dos eventos, acesse: https://bit.ly/3b81T9o e YouTube

Idioma: Alemão, com legendas em Alemão, Português e Espanhol

Apresentado por: DAAD


ÜBER.LEBEN.SCHREIBEN – NARRATIVE ZU KRISE UND ZUKUNFT

Welche Impulse bietet uns aktuelle deutschsprachige Literatur im Umgang mit der gegenwärtigen Situation? Und wie kann ich mein Deutsch mithilfe von Untertiteln trainieren?

Im Rahmen der Lesungs- und Gesprächsreihe „ÜBER.LEBEN.SCHREIBEN – Narrative zu Krise und Zukunft” stellten neun deutschsprachige Autorinnen und Autoren ihre Romane vor, in denen sie sich mit persönlichen oder gesellschaftlichen Krisen auseinandersetzen. Das Vernetzungsprojekt wurde von zahlreichen DAAD-Lektoraten in Südamerika (Argentinien, Brasilien, Paraguay, Chile) und in Kooperation mit regionalen Goethe-Instituten organisiert.

Die deutschsprachigen Lesungen und Autorengespräche sind auf YouTube dokumentiert. Die Aufzeichnungen der Veranstaltungen wurden von Studierenden an DAAD-Standorten ins Portugiesische und Spanische übersetzt und untertitelt. Für deutschlernende Literaturinteressierte bieten die untertitelten Veranstaltungen damit verschiedene sprachliche Zugänge. So kann man sich die Lesungen mit portugiesischen oder deutschen Untertiteln ansehen und damit Hör-Seh-Verstehen und Lesekompetenz im eigenen Tempo trainieren. Des Weiteren möchten wir im Rahmen der Woche der deutschen Sprache einen kleinen Einblick in die Erfahrungen der beteiligten Studierenden mit Untertitelung und literarischer Übersetzung vom Deutschen ins Portugiesische teilen:

Sofia Froehlich Kohl, Übersetzungsstudentin an der UFRGS, über die Teilnahme am Projekt:
„Die Teilnahme am ÜBER.LEBEN.SCHREIBEN-Projekt hat zu meiner Ausbildung als Übersetzerin sowohl durch den näheren Kontakt mit der gegenwärtigen deutschsprachigen Literatur als auch durch die Erfahrung mit der Untertitelung, die ich bis dahin nur ansatzweise kannte, beigetragen. Ich habe dann diesen Prozess in meiner Abschlussarbeit, in der ich die Übersetzung des Gesprächs mit dem Autor Eckhart Nickel kommentiert sowie diesen Teil des Projekts im Allgemeinen vorgestellt habe, aufgearbeitet. Besonders beeindruckend war für mich das vom DAAD organisierte Treffen mit dem Autor, bei dem unsere Inhaltsfragen besprochen wurden. Für diese großartige Gelegenheit bedanke ich mich ganz herzlich!“

Clara Bueno Senechal de Goffredo, Deutschstudentin an der UFRJ, über den Revisionsprozess am Ende des Projekts:
„Es ist sehr interessant, jetzt, wo wir am Ende des Interviews sind, zum Anfang zurückzugehen und die Entscheidungen, die wir getroffen haben, zu überprüfen. Wie ich im letzten Portfolio kommentiert habe, denke ich, dass wir jetzt sicherer und geschickter darin sind, Wörter und syntaktische Strukturen zu wählen, die dem deutschen Original treu sind, aber für den portugiesischsprachigen Zuschauer klar sind. Es macht Spaß, die Übersetzung, die wir vor einigen Monaten vorgeschlagen haben, noch einmal zu lesen und zu korrigieren. Interessanterweise sind einige Teile, die als zweifelhaft markiert waren, jetzt recht einfach zu lösen, aber gleichzeitig haben wir einige Wörter und Sätze, die wir beim ersten Mal für gut befunden hatten, jetzt geändert.“

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und den beteiligten Autor:innen sowie die Links zu den Aufzeichnungen der Events finden sich unter folgenden Links: https://bit.ly/3b81T9o e YouTube

Sprache: Deutsch, mit Untertiteln in Deutsch, Portugiesisch und Spanisch

Präsentiert von: DAAD